Unsere Fachgebiete

Waffenrecht

Ein Waffenverbot ist häufig die Folge eines Strafverfahrens. Selbst ein Freispruch hindert die Behörden nicht ein Waffenverbot auszusprechen. Die Verhängung eines Waffenverbots zieht die Speicherung der Daten nach sich zieht und ist hinderlich in mehreren Verfahrensbereichen wie etwa im Staatsbürgerschaftsverfahren. Selbst wenn der Betroffene nicht vor hat eine Waffe zu führen, ist das Verbot bei Amtshandlungen ersichtlich. Häufig werden waffenpsychologische Gutachten von der Behörde oder den Gerichten gefordert.

Ich vertrete in allen Lagen des Verfahrens und bekämpfe die Verhängung eines Waffenverbots bzw. stelle ich Anträge auf Aufhebung. Zudem bin ich vernetzt mit Gutachtern in diesem Bereich.